MFH Calandastrasse

Chur

MFH Calandastrasse

Chur


Eigenständig und markant

Das neue viergeschossige Mehrfamilienhaus fügt sich durch die Gliederung in zwei Hauptvolumina harmonisch in das Calandaquartier, welches in den 30 er Jahren seinen Ursprung fand, ein.

Die Giebeldächer nehmen ebenso die Firstrichtung der umliegenden Bauten auf.

Eigenständigkeit strahlt das Gebäude dennoch durch seine strassenseitig markante Fassadengestaltung mit der vertikalen Fensterstruktur sowie der Dachgestaltung aus Titanzinkblech, aus.

Konstruktiv wurde ein ökologisch hochwertiges Einsteinmauerwerk eingesetzt.

Inspirationen