Selviwingert

Malans

Selviwingert

Malans


Attraktives Wohnen in Malans

Im Dialog mit dem historischen Malans soll ein neues, lebendiges Wohnquartier entstehen, das sich zum einen auf lokale Besonderheiten bezieht und diese aufgreift, zum anderen durch eine zeitgemässe architektonische Formensprache und qualitativ hochstehende Ausführung überzeugt.

Geplant ist eine lockere Bebauung mit sechs parallel der Hangneigung gestaffelten Einzelbaukörpern, welche vielfältige Aus- bzw- Durchblicke eröffnen. Das Raumprogramm sieht eine ausgewogene Mischung aus Miet- und Eigentumswohnungen vor. Grössere Wohnungen sprechen Familien an, kleinere Wohnungen eignen sich für Paare oder alleinstehende Personen aller Altersschichten. Es wird auf für die Region typische Materialien zurückgegriffen.

Während die oberen Geschosse und Brüstungen der Loggien verputzt in Erscheinung treten, bildet das Erdgeschoss einen Sockel aus Naturstein. Das Erdgeschoss tritt dabei als massiver Baukörper aus dem Gelände hervor, während in den darüberliegenden Geschossen die Loggien nach innen einspringen. Das so enstehende Wechselspiel aus Masse und Geschlossenheit auf der einen und Transparenz und Leichtigkeit auf der anderen Seite verleiht der Fassade ihre Prägnanz. Die neue Typologie des Mehrfamilienhauses, welche in der näheren Umgebung ohne nennenswertes Vorbild ist, kann sich so gleichzeitig in den gewachsenen Bestand integrieren und darüber hinaus ein Zeichen setzen für eine zeitgemässe architektonische und städtebauliche Gestaltung.

Inspirationen